News

Qualifikationsturnier Türkei: Auslosung

Stehen in der Türkei vor einem der wichtigsten Kämpfe ihrer Karriere (v.l.n.r.): Vahram Khudeda, Davide Faraci, Ukë "The Wolf" Smajli und Sandra Brügger zusammen mit Sport-Manager Federico Beresini (Mitte)


09.04.2016 (JS) – Nach dem Wägen von heute Morgen schritten die Offiziellen am Olympia-Qualifikationsturnier in Samsun zur Auslosung. Die Zuteilung hat folgende Paarungen ergeben:

Davide Faraci boxt morgen Sonntag im Mittelgewicht gegen den Bundesligaboxer Max Van der Pas aus Holland. Letzterer gehört gemäss der AIBA zum erweiterten Favoritenkreis.

Vahram Khudeda kämpft ebenfalls morgen Sonntag im Weltergewicht gegen den Georgier Gela Abashidze. Auch Abashidze gehört zum Favoritenkreis für eine OS-Qualifikation. Auf der AIBA-Homepage steht zu Khudeda’s Gegner: „Georgia’s powerful Gela Abashidze will be the rising star to watch at welterweight“.

Ukë „The Wolf“ Smajli hatte Losglück und steigt am nächsten Dienstag im Achtelfinale gegen den Norweger mit tschetschenischen Wurzeln, Surkho Shamilov,  in den Ring. Obschon Shamilov eine sehr hohe Herausforderung für Ukë darstellt zeigt sich letzterer kämpferisch: „Ich kann diesen Norweger schlagen, wenn ich mein bestes Boxen zeige“.

Auch Sandra Brügger hatte Losglück. Sie kämpft am Montag je nach Kampfausgang gegen Iuliia Tsyplakova aus der Ukraine oder gegen Anastasiia Beliakova aus Russland. Frauentrainer Michi Sommer sieht die Weltmeisterin Beliakova gegen die Ukrainerin als klare Favoritin.


 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation