News

Faraci und Khudeda out

11.04.2016 (JS) – Die beiden Schweizer Davide Faraci und Vahram Khudeda sind gestern beim Olympia-Qualifikationsturnier in Samsun (Türkei) in den Vorkämpfen nach Punkten ausgeschieden. Während es der Mittelgewichtler Davide mit dem Bundesligaboxer Max Van der Pas aus Holland zu tun bekam, boxte Vahram im Weltergewicht gegen den Silbermedaillengewinner der Euro Games vom letzten Jahr in Baku, Gela Absahidze (Georgien). Obschon Davide und Vahram gemäss Sport-Manager Federico Beresini mitreissende Kämpfe ablieferten und an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gingen, zogen sie gegen die beiden Weltklasseboxer den Kürzeren.

Die nächste und letzte Chance für eine Olympiaqualifikation bietet sich den ausgeschiedenen Schweizern in Baku (Azerbajan, 14. bis 26. Juni 2016).

Eine unglaublich schwierige Aufgabe steht auch Sandra Brügger bevor. Sie kämpft heute Abend um 19:00 Uhr gegen die russische Weltmeisterin Anastasija Beliakova.




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation