News

1.Int. Bodensee Box-Cup: KG Ostschweiz verteidigt zweiten Rang

Gewonnen (von links): Andreas Anderegg übergab den Pokal an Thomas Schuler, Kushtrim Mahmuti, Markus Nägele und Berthold Bösch vom Boxteam Langenargen


Andreas Anderegg (Text) und Ulrike Huber (Fotos), 12.06.2016

Die Kampfgemeinschaft Ostschweiz musste zum Abschluss des 1. Internationalen Bodensee Box-Cups in Au/SG gegen das LZ West aus Österreich eine 6:8-Niederlage einstecken. Gleichwohl konnte das Team mit 29 Punkten den zweiten Schlussrang verteidigen. Gewonnen wird der Wettbewerb vom Boxteam Langenargen/D mit 41 Punkten, Dritter wird das LZ West/A mit 27 Punkten.

AA. Aufgrund von Ausfällen auf beiden Seiten mussten die Teams am Samstagabend bei der sechsten Veranstaltung des 1. Internationalen Bodensee Box-Cups zum Teil auf Ersatzleute aus benachbarten Ländern zurückgreifen. Aus diesem Grunde konnten drei der sechs Kämpfe gemäss gemeinsam erarbeiteten Reglement nicht in die Gesamtwertung einbezogen werden.

Roberto Rocque (l.), der für den BC Dornbirn an den Start ging, musste sich dem starken Wesley Faes (KG Ostschweiz) beugen

Guter Boxsport

Bei allen sechs Kämpfen wurde guter Boxsport geboten. Dabei konnte das Gastteam aus Österreich gleich fünf Siege erringen. Islam Emursajev (A) gegen Horia Trif (CH) und Burhan Can (A) gegen Shiprion Hoti (CH) gewannen jeweils mit 2:1-Punktrichterstimmen – jeweils einstimmig siegten Marcel Rumpler (A) gegen Maziar Hosseinpur (CH), Howig Grigorjan (A) gegen Andreas Mazara (CH/D) sowie Kenan Husovic (A/D) gegen Rhezorat Gashi (CH). Den einzigen Sieg auf Schweizer Seite gelang Wesly Faes (CH), der mit seinem Gegner Roberto Roque (A/CH) kurzen Prozess machte und durch TKO in Runde 2 gewann.

Rezorat Gashi (r.) verlor gegen Henan Husovic (BC Dornbirn) nach hartem Kampf durch Mehrheitsentscheid des Punktegerichts mit 1:2

Walter Walser geehrt

Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch der Cheftrainer des BC Rheintal Au, Walter Walser, geehrt. Clubpräsident Thomas Walser dankte seinem Vater, der auch Ehrenmitglied von SwissBoxing ist, für den Einsatz während sechs Jahrzehnten zu Gunsten des Boxsports. Die rund 300 Besucher unterstrichen die lobenden Worte mit einem lang anhaltenden Applaus.

Der Cheftrainer des BC Rheintal-Au, Walter Walser, wurde von Verbandspräsident Andreas Anderegg im Ring geehrt

Applaus gab es auch bei der Pokalübergabe an das Boxteam Langenargen/D. Dieses hatte bereits nach der vorangegangenen Veranstaltung uneinholbar an der Spitze der Wertung des 1. Bodensee Box-Cups gelegen. Dieser Box-Cup wurde übrigens auch als Interreg-Kleinprojekt der Internationalen Bodensee Konferenz anerkannt, weshalb die beteiligten Vereine einen Förderbeitrag erhielten.

Reglement überarbeiten

Mit der Schlussveranstaltung in Au/SG erlebte der Bodensee Box-Cup, der von SwissBoxing initiiert wurde, einen gelungenen Abschluss. In einem nächsten Schritt werden eine Standortbestimmung vorgenommen und Anpassungen an das Reglement geprüft. Für 2017 wird eine Neuauflage wiederum Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ins Auge gefasst.

Ergebnisse 1. Internationalen Bodensee Box-Cup

13. Februar Dornbirn LZ West A – KG Ostschweiz    10:8
27. Februar Glattbrugg KG Ostschweiz – Langenargen D 9:9
5. März Langenargen Langenargen D – KG Ostschweiz 12:6
23. April Langenargen Langenargen D –  LZ West  A 10:7
7. Mai Dornbirn  LZ West A – Langenargen D 2:10
11. Juni Au KG Ostschweiz – LZ West A 6:8


Schlusstabelle nach sechs Kampftagen

1. Langenargen D 4 Starts 41 Punkte
2. KG Ostschweiz 4 Starts 29 Punkte
3. LZ West A 4 Starts  27 Punkte


Resultate

              
             
                

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation