News

Sieg als Pflicht, KO als Kür

31.07.2016 (NN) - Fabian Hartmann soll am Samstag dem 6. August 2016 einen Engländer schlagen. An dieser Hürde scheiterten die meisten Schweizer Profiboxer in den letzten Jahren immer. Einige verloren sogar so spektakulär, dass sich die Schweiz einen nachhaltigen Ruf auf der Insel aufgebaut hat.

Fabian "HHH" Hartmann und Vahram Khudeda posieren für die Kamera

Doch die Aufgabe sollte für Hartmann machbar sein. Sein Gegner ist ein Veteran aus dem Afghanistankrieg, welcher sich nach erfolgreichem Start in die Profikarriere als Journeyman verdingt. In 48 Kämpfen gewann Lewis van Poetsch nur viermal und verlor 44 Kämpfe. Jedoch versteht Lewis van Poetsch zu verlieren. In den letzten 22 Kämpfen ging er immer über die Runden.

Fabian "HHH" Hartmann startete im Mai fulminant in die Profikarriere. Bereits nach einem Sieg war er unter den 400 besten Boxern der Welt seiner Gewichtsklasse. Nun soll ein klarer Sieg über den Engländer erzielt werden. Ein vorzeitiger Sieg würde für ein Ausrufezeichen sorgen.

Das Boxmeeting findet am Samstag dem 6. August 2016 auf dem Parkplatz der 44er Bar, Hauptstrasse 1 in Frenkendorf statt. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr. Den Zuschauern werden auch Kickbox- und Thaiboxkämpfe gezeigt. Ebenfalls stattfinden soll ein MMA Kampf.

Im Vorprogramm wird Vahram Khudeda einen Auftritt haben. Der amtierende Schweizermeister im Weltergewicht kehrte vor kurzem aus den USA zurück, wo er in zahlreichen Boxclubs Erfahrungen und diverse Angebote sammeln durften.

PS. HHH steht für Hart Härter Hartmann bzw. Hard Harder Hartmann




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation