News

Weiterbildung Wettkampftrainer Swiss Boxing im Stützpunkt Thun

Christina Nigg/Benjamin Jagel, 09.10.2016

Diese Reglemente-Weiterbildung war nicht „Pflicht“, sondern eine freiwillige Wissenserweiterung, bei der Theorie und Praxis aufeinander trafen und zu einem erfrischenden Austausch eingeladen wurde.

Keiner der anwesenden Trainer hat sich gescheut, den Weg dafür auf sich zu nehmen. Die Kollegen aus Schaffhausen, Buchs und St. Gallen hatten die weiteste Anreise, Aarau und die Berner Clubs profitierten von der kurzen Strecke.

Benjamin Jagel erläuterte anhand seiner Präsentation die verschiedenen Aspekte, die das Wettkampfboxen gewichten. Das beginnt nicht erst beim Gong für die erste Runde. Immer wieder wurden interessante Fragen an unseren AIBA-Referee gestellt. Hier und da gab es ein „aha“ bei der Wertung für das 10-Point-Must-System. Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmung ist, zeigten die selbst gepunkteten Kämpfe von der Olympiade Rio 2016.

Im letzten Teil teilten sich die Teilnehmer/innen in 2 Gruppen für den Workshop. 1) Was für Auswirkungen hat die Punktewertung (Reglement) punkto Massnahmen im Training? 2) Was für Auswirkungen auf das Coaching in der Ecke. Je ein Gruppensprecher erläuterte die Resultate. Die aufmerksame Teilnahme an dieser Weiterbildung wurde deutlich sichtbar.

In einer Schlussdiskussion wurde hervorgehoben, dass nun vieles begreiflich gemacht worden sei. Man wüsche sich auch mehr konsequentes Durchgreifen bei Verfehlungen der Offiziellen Swiss Boxing (z.B. Trainer ohne entsprechende Kleidung, oder dass Trainer in der Ecke sitzen müssen).

Es ist immer äusserst bereichernd, wenn Trainer in einem Work-Shop miteinander den Austausch suchen müssen, sich gegenseitig unterstützen um Lösungen zu finden. Grundsätzlich eine wahre Goldgrube an Wissen und ein positives „coach to coach“

Die Teilnehmenden: Mannfred Schafroth, André Schenk, Peter Kissling, Rolf Seyfert, Antonio Tolla, Helen Wüthrich, Vito Rana, Marc Jallard, Sandro Huber, Claudio Durante, Silvio Durante, Babett Lasch, Claudio Lubrano, Michael Kurmann

 

 

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation