News

SVSS unterrichtet in Light-Contact Boxen

25.11.2009 - Am Samstag 14.11. fand die jährliche Fortbildung des SVSS (Schweizerischer Verband für Sport in der Schule) im Light-Contact Boxen statt. 18 Turnlehrer/innen besuchten die ganztägige Fortbildung, welche im Oktober bereit in der Romandie grossen Anklang fand. In der französischen Schweiz waren zwar nur 7 Teilnehmer anwesend, davon entschieden sich aber 6 Personen die Ausbildung bis zum "Jugend- und Light-Contact Trainer SwissBoxing" weiterzuziehen, was zuversichtlich stimmt. 

 
Nur eine Woche darauf führte der BVSS (Berner VSS) sein traditionelles Sportforum zum Thema "Kämpfen zwischen Kunst und Sport" durch. Die Teilnehmer konnten 3 unterschiedliche Workshops besuchen, wovon 15 Lehrer/innen das Light-Contact Boxen wählten. Das Interesse im Vorfeld wie die Begeisterung nach den Kursen war gross, und mehrere Schulen haben sich auch bereits mit Boxmaterial ausgerüstet.
 
Leider scheint das Interesse auf Verbandsebene momentan weniger stark zu sein: Für den diesjährigen Jugendtrainerkurs meldete sich nur die Boxschule Gebenstorf an. Interessant wird zu beobachten sein, wie die noch offen stehende Aufnahme bei Jugend+Sport (J+S; Entscheid sollte auf Jahreswechsel folgen) diesen Zustand beeinflussen wird. Diese Aufnahme wäre ein kleinere Sensation und eine enorme Steigerung für die Akzeptanz des Boxsportes, war doch Boxen seit der Gründung von Jugend+Sport nie Teil dieses Förderwerkes und damit indirekt als "nicht-jugendgerecht" abgestempelt.
 



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation