News

Sandra Brügger gewinnt die „Robert Nicolet Trophy 2016

19.02.2017 (nn) – Anlässlich des internationalen Boxmeetings von gestern Samstag in Frenkendorf durfte die seit vielen Jahren beste Schweizer Boxerin Sandra Brügger die begehrte und umkämpfte „Robert Nicolet Trophy 2016“ von TK-Präsident Jack Schmidli in Empfang nehmen.



Bemerkenswert: Anders als in den Vorjahren war der Punkteabstand zwischen dem Sieger und dem Zweitplatzierten beträchtlich. Sandra Brügger siegte mit 320 Punkten vor Ukë "The Wolf" Smajli, der auf 245 Punkte kam. Die Vorzeigeboxerin aus dem Berner Oberland lag zudem in den Jahren 2014 und 2015 noch auf dem 3. Platz und arbeitete sich im letzten Jahr ihrer sehr erfolgreichen Karriere nun auf den 1. Rang vor.  

Den grössten Erfolg ihrer Karriere erzielte Sandra mit dem Gewinn der Vize-Europameisterschaft im Jahr 2007. Fast hätte sich die Boxerin im letzten Jahr für die Olympischen Spiele in Rio qualifiziert. Nach drei Siegen an den Weltmeisterschafen von 2016 in Astana (Kasachstan) verlor sie ihren 4. Kampf gegen die Finnin Mira Potkonen, die an den Spielen die Bronzemedaille gewann.

SwissBoxing gratuliert Sandra Brügger herzlich zum Erfolg, wünscht ihr für die Zukunft nur das Beste und hofft, dass die nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich überzeugende Sportlerin in irgend einer Form auch in Zukunft für das Boxen in der Schweiz zur Verfügung stehen wird.

Rangliste 2016

1. Rang Sandra Brügger, Boxteam Basel
2. Rang Ukë "The Wolf" Smajli, SR Zürich
3. Rang Andri Beiner, BTO Thun-Oberland



Die bisherigen Gewinner der "Robert Nicolet Trophy"

Jahr Sieger
2011 Kreshnik Nikq
2012 Davide Faraci
2013 Ukë "The Wolf" Smajli
2014 Angel "Floyd" Rocque
2015 Davide Faraci
2016 Sandra Brügger

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation