News

Alain Chervet – Premiere auf der internationalen Bühne

Bern, 15. Mai 2017 - Der Berner Profiboxer Alain Chervet (26) bestreitet am nächsten Samstag in Poznan (Pol) einen Prestigekampf über 6 Runden auf der europäischen Boxbühne gegen den ungeschlagenen Lokalmatadoren Przemyslaw Runovski (23). Chervet will sich mit einem Sieg für einen baldigen internationalen Titelkampf empfehlen.



Nachdem Alain Chervet im vergangenen Jahr souverän IBF Junioren Weltmeister wurde und am Boxing Day im Kursaal den favorisierten Tansanier Emilio Norfat vorzeitig besiegen konnte, wird er mit dem starken Przemyslaw Runovski  nun seinen bisher grössten Prüfstein vorgesetzt bekommen. Der Pole hat alle 14 Profikämpfe gewonnen (davon 2 vorzeitig), ist die Nummer 1 seines Landes und konnte sich bereits den renommierten WBC Junioren-WM-Titel gegen den Argentinier Alfredo Rodolfo Blanco sichern. In der unabhängigen Weltrangliste ist Runovski 79 Plätze vor Chervet positioniert.

Chervet ist optimistisch: „Ich fühle mich sehr gut in Form und will diese Chance unbedingt nutzen - ich werde von Anfang an hoch konzentriert zur Sache gehen müssen und muss mehrheitlich die Ringmitte dominieren. Ich gehe davon aus, dass der Kampf über die volle Kampfdistanz gehen wird.“

In der Ringecke wird Chervet bei seinem ersten Auslandeinsatz von Toptrainer Vasilli Boguslavski und dem Präsidenten der Boxing Kings Oliver Dütschler betreut und von seiner Familie unterstützt. „Leider ist Trainer Daniel Hartmann privat verhindert und kann nicht nach Polen kommen, doch er hat mich bestens auf diesen Kampf eingestellt und ich weiss, was zu tun ist,“ so Chervet.

Oliver Dütschler, Präsident der Boxing Kings: „Die Boxing Kings werden mit ihren besten Boxern vermehrt auch auf der internationalen Bühne Präsenz markieren. In dieser Hinsicht ist dieser Kampf für Alain Chervet, der sich unter Trainer Daniel Hartmann vor allem in technischer Hinsicht enorm weiterentwickelt hat, eine gute Standortbestimmung, bei der er gegen einen soliden Gegner enorm an Erfahrung gewinnen kann.“

Der Kampf findet im Vorprogramm der WM-Ausscheidung im Cruisergewicht zwischen dem ehemaligen WBC Weltmeister und polnischen Superstar ‚El Diablo‘ Krysztof Wloydarczyk (Pol) und Noel Gevor (D) statt und wird live im polnischen Fernsehen sowie auf ranFIGHTING.de übertragen.
 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation