News

„Internationaler Bodensee Box-Cup“ geht in die dritte Runde

Der Internationale Bodensee Box-Cup, der von SwissBoxing zwecks Förderung des Boxsports in der Bodensee-Region initiiert wurde, wird fortgeführt. Dies haben die drei Teams aus den Anrainerstaaten Deutschland, Österreich und der Schweiz in Lindau/D beschlossen. Zum Auftakt am 25. November 2017 empfängt das Boxteam Langenargen/D die Mannschaft des Leistungszentrums West/A.

Andreas Anderegg, 06.08.2017

sb. Die Vertreter der drei Teams waren sich an der Sitzung in Lindau am Bodensee rasch einig: Der Internationale Bodensee Box-Cup ist eine gute Sache und soll weitergeführt werden. Die Möglichkeit, im grenznahen Raum internationale Wettkämpfe im olympischen Boxen absolvieren zu können, hat verschiedene positive Begleiterscheinungen. So kann unter anderem im Rahmenprogramm den Nachwuchsboxern eine attraktive Plattform geboten werden. Darüber hinaus wird die länderübergreifende Zusammenarbeit sowie die Popularität des Boxsports im Bodenseeraum gefördert.

Start im November

Beim „Internationalen Bodensee Box-Cup 2018“ wird am Format mit drei Teams festgehalten. Der Auftakt zu den sechs Vergleichskämpfen erfolgt am 25. November 2017, wenn das Boxteam Langenargen/D das LZ West/A empfängt. Am 2. Dezember empfängt das LZ West/A die Boxgemeinschaft Ostschweiz, und am 24. Februar 2018 erwartet das Boxteam Langenargen/D die Boxgemeinschaft Ostschweiz. Die restlichen drei Vergleichskämpfe finden ebenfalls in der ersten Jahreshälfte 2018 statt.

Weiterhin auch Frauen- und Jugend-Kämpfe

Bewährt hat sich der Kampfmodus mit der Möglichkeit, maximal zwei der sechs Kämpfe der Elitekategorien (64 kg, 69 kg, 75 kg, 81 kg, 91 kg, +91 kg) durch Kämpfe in Jugend- resp. Frauen-Kategorien zu ersetzen – sofern jeweils beide Seiten damit einverstanden sind. Ebenfalls werden für die Rangliste weiterhin primär die jeweiligen Mannschaftswertungen massgebend sein und nicht die einzelnen Kampfergebnisse. Bei Punktgleichheit entscheidet unverändert die Zahl der erzielten Punkte in den einzelnen Kampfwertungen. Neu wird die Kampfgerichte zudem mit je zwei Kampfrichtern der beteiligten Teams besetzt sowie einem Kampfrichter jenes Teams, das nicht im Einsatz steht.

Langenargen/D und LZ West/A erste Gewinner

Den ersten Internationalen Bodensee Box-Cup im Jahr 2016 gewann das Boxteam Langenargen/D vor der Kampfgemeinschaft Ostschweiz (BC Rheintal Au/BC Zürich) und dem Leistungszentrum West/A. 2017 wurde der Cup vom LZ West/A gewonnen vor der Boxgemeinschaft Ostschweiz und dem Boxteam Langenargen/D.

Unterstützung der Internationalen Bodensee-Konferenz IBK

Der Bodensee Box-Cup, der auf Initiative von SwissBoxing zu Stande gekommen ist, wird durch den Kleinprojektefonds für grenzüberschreitende Projekte der Internationalen Bodensee-Konferenz IBK unterstützt.

Zum Abschluss der Sitzung folgte ein Fototermin (v.r.): Walter Walser und Aldo Homberger (Boxgemeinschaft Ostschweiz), Thomas Schuler (Boxteam Langenargen), Anton Schrott (LZ West), Matthias Luchsinger (Boxgemeinschaft Ostschweiz) und Andreas Anderegg (SwissBoxing).

 

 

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation