News

Trainingslager in Ungarn

Trainingslager 18.2.-24.2.2018 Olympiastützpunkt Tatà/Budapest mit den Nati-onalmannschaften von Ungarn und Frankreich U19
 

Christina Nigg, 25.02.2018

Vom Stützpunkt Thun (Christina Nigg) organisiertes Trainingslager mit den Youth-Boxern Andri Beiner und Gabriel Tomas (beide Mitglieder SBT) konnte dank der internationalen Freundschaft zum ungarischen Nationaltrainer Karoly Balzsay, koordiniert werden. Balzsay selber eine der ungarischen Boxlegenden und Nachfolger seines Vaters, der ebenfalls Nationaltrainer war. Zudem ein äusserst sympathischer und herzlicher Mensch.

Ungarische U19 Boxstaffel mit Nationaltrainer Karoly Balzsay & Andri Beiner, Gabriel Tomas

Ebenfalls angereist ist die Nationalmannschaft U19 aus Frankreich mit 12 Boxern und 2 Trainern inklusive einem Physiotherapeuten. Die ungarische Nationalstaffel zählte ebenfalls 12 Boxer aller Gewichtsklassen, dazu noch unsere zwei motivierten Schweizer Jugendboxer mit Ambitionen.

Die jungen Athleten wurden in allen Bereichen der Athletik, Technik, Taktik, Kraft, Beweglichkeit, mit Partnerübungen und Sparring gefordert.Wobei erwähnt werden muss, dass das Sparring auf höchstem Niveau und Härte geführt wurde, immerhin waren alles Landesmeister und z.T sogar Europameister. Die Intensität so hoch wie bei uns selten ein Ernstkampf geführt wird.

Das kleine 3er Team Schweiz konnte viel profitieren, austauschen und abgleichen. Beiner bewies, dass er einer der besten Techniker ist. Tomas als Frischling in der internationalen Boxbühne gewöhnte sich schnell an den hohen Rhythmus und wuchs mit jeder Aufgabe.

Für uns war dieser Trainingsaufenthalt eine Ehre, die Wertschätzung vorbildhaft. So ist jeder junge Athlet bereit noch ein bisschen mehr über die Schmerzgrenze hinaus die Komfortzone zu verlassen.

Persönlich bin ich dankbar für das Vertrauen der jungen Boxer und deren Eltern, sowie Enver Bajrami als persönlicher Trainer von Gabriel Tomas. Und ab jetzt heisst es auch für diese Zwei «Ring frei».

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation