News

Boxgemeinschaft Ostschweiz gewinnt Bodensee-Cup

Andreas Anderegg, 28.05.2018

Die Boxgemeinschaft Ostschweiz schlug am Samstagabend in Heerbrugg das Team des Leistungszentrums West aus Österreich mit 9:8 Punkten. Mit diesem Erfolg holte sich das Ostschweizer Team zugleich den Gesamtsieg beim 3. Internationalen Bodensee Box-Cup.

Box-Gemeinschaft Ostschweiz

Die Ausgangslage vor der letzten Veranstaltung des Internationalen Bodensee Box-Cups 2018 war überaus spannend. Denn sowohl das Heimteam mit 4 Punkten wie auch das Gastteam aus Vorarlberg mit 5 Punkten kamen noch als Cupsieger in Frage. Für Spannung war bei dieser Open-Air-Veranstaltung im Pavillon Blattacker in Heerbrugg somit gesorgt. Insgesamt acht Kämpfe bekamen die rund 300 Besucher zu sehen und sie erlebten dabei attraktiven Boxsport in einer attraktiven Ambiance.

Weichen gestellt

Erste Weichen wurden bereits beim Wiegen gestellt, konnte das Gastteam doch das Superschwergewicht nicht besetzen. Deshalb blieb der Zürcher Collins Ojal ohne Gegner und verschaffte dem Heimteam damit bereits die ersten Wertungspunkte. Somit fanden im Rahmen des Bodensee-Cups nur fünf statt wie vereinbart sechs Kämpfe statt. Die Siege im Ring auf Seite der Ostschweizer holten Gianluca Papa (gegen Ruslan Fayzyf) und Matheus Martiniano des Sousa (gegen David Nagler).

Team Leistungszentrum West aus Österreich

Geschlagen geben mussten sich im Ostschweizer Team hingegen Brian Cabodevilla (gegen Muchammad Deshen), Francesco Licchetta (gegen Esad Avdic) und Alex Sträuli (gegen Edin Avdic). Dabei zeigte vorab Sträuli eine hervorragende Leistung. Mit einem Palmares von 20 Kämpfen angetreten, bot er dem Österreichischen Staatsmeister – einem Routinier mit 96 Kämpfen – die Stirn. Der Zürcher fightete was das Zeug hielt und lieferte einen Bombenkampf. Zwei Treffer von Edin Avdic zum Körper des einheimischen Boxers beendeten dann allerdings den Kampf vorzeitig in Runde 3.

Alex Eddi Sträuli (l.) verlor gegen Edin Avdic trotz heroischem Kampf durch KO in der 3. Runde

Pokalübergabe an BC Rheintal Au

Im Anschluss an den letzten Kampf durfte Walter Walser vom Boxclub Rheintal Au den Pokal für den Sieg beim 3. Int. Bodensee Box-Cup entgegen nehmen. Die Siegerehrung war der Schlusspunkt unter einen rundum gelungenen und bestens organisierten Kampfabend.

v.l.n.r.: Aldo Homberger, Roland Meier, SwissBoxing-Präsident Andreas Anderegg, Walter Walser, Urs Walder und Benjamin Jagel

Der Internationale Bodensee Box-Cup wurde von SwissBoxing zwecks Förderung des Boxsports in der Bodensee-Region initiiert. Die erste Austragung im Jahr 2016 gewann das Boxteam Langenargen (D) vor der BG Ostschweiz (BC Rheintal Au/BC Zürich) und dem LZ West (A) - die zweite Austragung im letzten Jahr ging an das LZ West A vor der BG Ostschweiz und dem BT Langenargen (D).

Der gesamte Kampfabend in Heerbrugg kann im Internet unter folgendem Link abgerufen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=ZwCcKR3u3-s

Ergebnisse 3. Int. Bodensee Box-Cup

02.12.2017

LZ West A

BG Ostschweiz

10:8

16.12.2017

BT Langenargen D

LZ West A

8:9

24.02.2018

BT Langenargen D

BG Ostschweiz

8:10

24.03.2018

LZ West A

BT Langenargen D

8:8

14.03.2018

BG Ostschweiz

BT Langenargen D

10:6

26.05.2018

BG Ostschweiz

LZ West A

9:8

Schlussrangliste 3. Int. Bodensee Box-Cup

1.BG Ostschweiz

4 Starts

6 Punkte

2.LZ West A

4 Starts

5 Punkte

3.BT Langenargen D

4 Starts

1 Punkt

Resultatübersicht




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation