News

Ramadan Hiseni wahrt Ungeschlagenheit gegen starken Gegner



Jack Schmidli/Urs Walder, 19.11.2018


In der Sporthalle Gries in Volketswil gelang dem Mittelgewichtler Ramadan Hiseni (11/0/0) am letzten Wochenende ein bemerkenswerter Sieg gegen den als starken Fighter eingeschätzten Weissrussen Kyril Samadurau (12/3/0).

Der bei der EBU als Numnmer 5 des EE-EU-Ratings klassierte Kosovar mit Wohnsitz in Zürich sah in den ersten beiden Durchgängen allerdings nicht wie der spätere Sieger aus, denn der top austrainierte, in der Rechtsauslage kämpfende Kyril Samadurau (Nr. 9 im EE-EU-Rating) landete die präziseren Treffer. Ab der 3. Runde wendete sich das Blatt zu Gunsten von Ramadan Hiseni, wobei die verbleibenden Runden bis zum Kampfende eng waren und nur knapp aber verdient an den Einheimischen gingen (78:74; 78;74; 80;72).

Die harte Vorbereitung in England hat sich für Hiseni ausbezahlt. Nach 11 Kämpfen, von denen er 5 vorzeitig gewann, bleibt der Mittelgewichtler weiterhin ungeschlagen. Mit diesem Sieg ist er in der Weltrangliste auf den 108. Platz (von 1'432 klassierten Boxern) vorgerückt und liegt nur knapp hinter dem ebenfalls für SwissBoxing kämpfenden Faton Vukshinaj (Rang 102).




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation