News

EUBC-Turnier in Slowenien (22.-25.2.2019)

Stephan Bernhard, 25.2.2019

Die zweite Mannschaft vom Swiss Boxing Team startete am Wochenende beim EUBC-Turnier in Slovenske Konjice. Leider muss betont werden, dass die Organisation des Anlasses alles andere als optimal war.

Georgi Svechev vom BC Locarno, Vizeschweizermeister im Halbschwergewicht, stach mit zwei guten Kämpfen heraus. Er gewann seinen Halbfinal und verlor den Final mit 2-1 Richterstimmen. Unser Kampfrichter Bertrand Bossel sah ihn vorne, der kroatische und der slowenische Kollege werteten den Kampf für den Einheimischen.

v.l.n.r.:Collins "The African Lion" Ojal,Angelo Genitile, Fan, Jonathan Brunschweiler, Bertrand Bossel, Rajko Bojanic, Georgi Svechev und Herry Saliku

Weitere Vertreter waren Collins „The African Lion“ Ojal, der wegen einer Nasenverletzung aufgeben musste, Angelo Gentile, Herry Saliku und Jonathan Brunschweiler.

Unser Dank geht an Rajko Bojanic, Cheftrainer vom BC Glattbrugg, der die ganze lange Fahrt nach Slowenien alleine machte und sich um fünf Boxer kümmern musste und an Bertrand Bossel, Kampfrichter vom BC Châtel St-Denis. Wir hoffen, auch in Zukunft auf sie zählen zu können!

Nicht dabei war der ursprünglich vorgesehene Horia Trif vom BC Zürich, der am gleichen Wochenende die rumänischen U22-Meisterschaften bis 64kg in vier Kämpfen gewann!

 




Weitere News


© 2019, Swiss Boxing Federation