News

Klitschko boxt in Bern

Witali Klitschko verteidigt WM-Titel in Bern

18.10.2009 - Zum dritten Mal seit Januar 2007 wird die Schweiz Austragungsort einer Schwergewichts-Box-WM. Witali Klitschko verteidigt am 12. Dezember in der Berner Post-Finance-Arena den WBC-WM-Titel im Schwergewicht.

Der 38-jährige Witali Klitschko trifft dabei über maximal zwölf Runden auf den noch ungeschlagenen amerikanischen Normalausleger Kevin Johnson (30, 22:0 Siege, 1 Remis, 9 vorzeitig).

 

Vor Witali Klitschko hatte in der Schweiz der russische 2,13-m-Riese Nikolai Walujew den WBA-WM-Titel zweimal verteidigt; im Januar 2007 in Basel gegen Jameel McCline (USA) sowie im Dezember letzten Jahres in Zürich gegen Evander Holyfield, der wie Johnson aus Atlanta stammt.

 

Klitschkos die Dominatoren

 

Witali Klitschko wird zusammen mit seinem fünf Jahre jüngeren Bruder Wladimir Klitschko (IBF- und WBO-Champion) sportlich deutlich stärker als Walujew eingestuft. Die beiden ukrainischen Zwei-Meter-Giganten dominieren gegenwärtig die Schwergewichtsszene. Witali Klitschko (»Dr. Eisenfaust») hatte sich im Vorjahr mit seinem vorzeitigen Sieg über Samuel Peter (Nig) den WBC-WM- Titel nach fast vierjähriger Kampfpause auf eindrucksvolle Weise zurückgeholt. Für seine gelungene Rückkehr war er an den Laureus-Sport-Awards mit der Comeback-Auszeichnung 2008 geehrt worden.

 

In diesem Jahr verteidigte er den Titel mit ebenfalls vorzeitigen Erfolgen gegen den Kubaner Juan-Carlos Gomez sowie gegen den Amerikaner Chris Arreola (zuletzt vor drei Wochen in Los Angeles) erfolgreich. Witali Klitschkos Bilanz steht derzeit bei 38 Siegen (37 vorzeitig, 2 Niederlagen).

 

Bisher nur wegen Verletzungen verloren

 

Witali Klitschkos Niederlagen waren auf Verletzungen zurückzuführen; 2003 als Herausforderer gegen den britischen WBC-Champion Lennox Lewis (Cut über dem linken Auge) sowie gegen den Linkshänder Chris Byrd (Schulter).

 

(si)




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation