News

Boxgemeinschaft Ostschweiz besiegt LZ West A mit 11:5

Andreas Anderegg, 26.05.2019

Die Boxgemeinschaft Ostschweiz hat bei seinem zweiten Vergleichskampf im Rahmen des 4. Int. Bodensee Box-Cups die ersten Punkte geholt. Es bezwang am Samstagabend in St. Gallen vor rund 400 Zuschauern das Team des LZ West aus Österreich mit 11:5 Punkten.

Ewene Hansen musste sich nach einem harten Gefecht gegen Oluwaseun Salami nach Punkten geschlagen geben

Die Siege für das Ostschweizer Team in der alten Kreuzbleiche holten Ilyas Ivgen (BR Baden) gegen Kito Feres (A), Roy Ecknauer gegen Emanuel Gyamfi (A) und Faton Islamay gegen Khasbulat Temirov (A) - einzig der Winterthurer Superschwergewichtler Ewene Hansen musste sich nach einem harten Gefecht gegen Oluwaseun Salami nach Punkten geschlagen geben. Das Ostschweizer Team war dabei mit einem komfortablen 4-Punkte-Vorsprung in den Kampfabend gestartet, konnte das Gastteam doch zwei Gewichtsklassen nicht besetzen.

Ilyas Ivgen (l.) siegt gegen Kito Feres

Mit dem Sieg am Samstagabend hat die Boxgemeinschaft Ostschweiz beim vierten Bodensee Box-Cup - nach vier von insgesamt sechs Vergleichskämpfen – den zweiten Platz übernommen. Hier der Zwischenstand nach vier Kampftagen:

  1. Boxteam Langenargen D   3 Starts 4 Punkte
  2. BG Ostschweiz                   2 Starts 2 Punkte
  3. LZ West A                           3 Starts 2 Punkte

Die weiteren Termine sind wie folgt: 7. Juni 2019, LZ West A vs. BG Ostschweiz in Pruz (Tirol); 8. Juni 2019, BG Ostschweiz vs. BT Langenargen D in Schaffhausen.

 




Weitere News


© 2019, Swiss Boxing Federation