News

Schweizermeisterschaft im Weltergewicht in der Hauptstadt

GS/28.05.2019: Am Samstag, 1. Juni 2019 wird im Stadttheater Bern Schweizer Boxgeschichte geschrieben. Mit dem Tessiner Riccardo Silva und dem Aargauer Andranik Hakobyan werden zwei der besten Schweizer Boxer ihrer Generation aufeinander treffen. Beim Kampf geht es um den Schweizermeistertitel im Weltergewicht, welcher aktuell von Riccardo Silva gehalten wird.

Wie sein Herausforderer Hakobian ist auch Ricardo Silva (r.) ein herausragender Techniker

Interessant ist, dass sich die beiden Protagonisten am 1. Juni 2019 nicht zum ersten Mal im Ring begegnen werden. 2009 konnte Ricardo Silva das erste Duell gewinnen, worauf Andranik Hakobyan im Folgejahr die Scharte wieder auswetzen konnte.

Es ist davon auszugehen, dass beide Athleten ihre Hausaufgaben gemacht haben. So trainierte Andranik Hakobyan in Barcelona und absolvierte zahlreiche Sparringsrunden mit dem ehemaligen Europameister Sandor Martin während Ricardo Silva von Alain Chervet gefordert wurde. Sowohl Andranik Hakobyan als auch Ricardo Silva sind technisch gut ausgebildet und haben eine eher geringe KO-Quote. Daher ist davon auszugehen, dass am Ende des Abends auch die Punktrichter gefordert sein werden.

Andrik Hakobian (l.) mit dem früheren EBU-Champion Sandor Martin

Es ist dem Team um Leander Strupler hoch anzurechnen, dass sie eine solche Schweizermeisterschaft durchführen. Selten erhält man als Schweizer Boxfan die Möglichkeit, Titelkämpfe auf Augenhöhe besuchen zu können.Noch sind Tickets erhältlich.

Den Hauptkampf bestreitet Alain Chervet gegen den Mexikaner Edgar Jimenez.

In weiteren Vorkämpfen werden, Aniya Seki und Vahram Khudeda einen Auftritt haben.

http://www.konzerttheaterbern.ch/programm/boxen/




Weitere News


© 2019, Swiss Boxing Federation