News

Walter Kellmayer - Nachruf

02.02.2010 - Walter, Du hast mich ein letztes Mal zu Dir gerufen – ich bin gekommen. Deine letzte Runde. Du konntest Dich auf mich verlassen – eine Basis unserer Freundschaft: die Verlässlichkeit und die Passion Boxen.

 

Ein letztes Mal durfte ich am Samstagabend Dir die Hand halten und mit Dir einen Pakt schliessen. Du hast entschieden und bist gegangen.

 

Vor fast 20 Jahren war ich Dir ein erstes Mal begegnet und seitdem hängt der kleine blaue Boxhandschuh vom BC Singen, den Du mir damals geschenkt hast, an dem Rückspiegel meiner Auto’s.

 

Du hast mich mitunterstützt in meiner sportlichen Boxkarriere, ich durfte für den BC Singen in den Ring steigen und die Meisterschaften bei Euch bestreiten. Damals habe ich Dich gefragt was Du dafür haben möchtest als Gegenleistung für die Lizenz. Die Antwort kurz, präzis und bündig: „ Mädel – gewinnen musst!“ Ende der Ansage. So warst Du, stets direkt und erfolgsorientiert.

 

Die ganzen Jahre hinweg haben wir Kontakt gehalten, uns ausgetauscht und philosophiert. Gegenseitig unser Leid geklagt um dann wieder nach vorne zu schauen. Hinter dem echten Kerl mit der rauen Schale kam hin und wieder Dein weicher Kern zum Vorschein. Du warst mein Box-Papa aus Singen und wir begegneten uns mit dem gebührenden Respekt im Wissen um die Leistungen des Anderen.

 

Amateurboxen, das war ein Teil Deines Lebens. Mit Herzblut hast du auf allen Ebenen gemanagt, geplant, koordiniert und unterstützt, mit einer heute nicht mehr selbstverständlichen Art: zuverlässig.

 

Nicht nur mich hast Du stets begleitet. Viele viele Boxsportler/-innen, Trainer, Clubs und Vereine, Funktionäre aus unserer Schweiz hast Du mit Deinem Netzwerk und Boxwissen unterstützt. Ich kann Sie gar nicht alle nennen.

 

Dein Name Walter „Kelly“  Kellmayer war in den Boxkreisen eine feste Grösse.

 

Christina Nigg





Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation