News

Neue Erkenntnisse der Neurowissenschaften


Stephan Bernhard


28.02.2010 - Technik im Sport muss bereits im frühen Kindesalter gelernt werden. Dies ist in der Praxis schon länger bekannt. Die Sportwissenschafterin und Psychologin Kathrin Hille (Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm) bestätigten diese Erkenntnis anhand der Neurowissenschaften.

Das Gehirn adaptiert sich an die Aufgaben, die an uns gestellt werden. Diese sogenannte Neuroplastizität ist im ersten Lebensjahrzehnt deutlich höher als im zweiten. Deshalb muss mit dem Techniktraining früh begonnen werden.

Darum kommen 11 von 11 französischen Natiboxern vom boxe éducative (Leichtkontakt-Boxen). Marcel Werder, Delegierter von SwissBoxing, und ich durften letztes Jahr in Kurgan, Russland einen 12-Jährigen bestaunen, der technisch besser boxt als jeder Schweizer den ich bisher gesehen habe. Der Junge hatte ca 72 Kämpfe (69 Siege) und war schon ein fertiger Boxer. Ein bevorstehender Kampf macht ihn ungefähr so nervös wie in die Schule gehen.

Aus diesem Holz sind Olympiasieger geschnitzt. Sofern sie dabei bleiben und nicht im Kindesalter zuviele harte Schläge nehmen.


Freundliche Grüsse

Stephan Bernhard
Sportchef/Nationaltrainer SwissBoxing

 

Mehr




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation