News

Chambers will Klitschko schlagen

Der schnelle Eddie ist gelandet. Um 17.30 Uhr traf Ami „Fast“ Eddie Chambers (27) gestern in Düsseldorf ein. Am Sonnabend wartet Weltmeister Wladimir Klitschko (33) in der ESPRIT-Arena (live ab 22.45 Uhr, RTL) auf ihn.

15.03.2010 - Schon lustig: Es drohen mächtig Prügel – doch Eddie sagt nur: „Ich will meinen dritten Besuch in Deutschland genießen, will Spaß haben. Und ich will alle schocken!“

2008 verlor er in Berlin gegen den Sauerland-Russen Alexander Powetkin, 2009 vermöbelte Chambers in Hamburg den Universum-Schwergewichtler Alexander Dimitrenko. Und erstritt sich damit die WM-Chance gegen Klitschko.

Chambers: „Ich bin schon an Deutschalnd gewöhnt. Beim ersten Mal saß ich nur konzentriert im Hotelzimmer, habe trainiert und krampfhaft nur an den Kampf gedacht. So geht das aber nicht. Man muss die Erfahrung genießen, mit den Leuten in Kontakt sein. Nur so kann man ein Box-Star werden.“

Dimitrenko, den 2-Meter-Riesen, hat er mit Schnelligkeit geschlagen. Ist das auch das Mittel gegen Klitschko?

Chambers: „Beide boxen aus der Distanz. Aber du kannst dich nicht einfach vor Wladimir stellen und abwarten. Ich muss meinen Jab bringen, mich bewegen. Ich werde ihn ausboxen. Ich will den Titel, werde alle schocken. Und es genießen!“ – bild.de



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation