News

Eine Cobra in Paris

16.03.2010 (AG) - Arnold "The Cobra" Gjergjaj begab sich dieses Wochenende nach Paris wo er seine Vorbereitungen zu seinen nächsten beiden Kämpfen (26.März in Ascona und 17.April 2010 in Basel) in Angriff nahm.

Er trainierte dort zwei Tage mit Carlos Takam, der aktuellen Nummer 1 von Kamerun, ein Top 100 Boxer des Schwergewichtsboxens. Arnold "The Cobra" staunte nicht schlecht, als er dem zwar ein wenig kleineren, aber fast eineinhalb Mal breiteren Schwergewichtsboxer gegenüber stand. Der hart am Körper arbeitende Takam begann furios und mit Druck, was den Basler Arnold sichtlich Mühe bereitete. "The Cobra" war lange mit Abwehren der harten Treffer beschäftigt und konnte sich nur vereinzelt in Szene setzen.

Carlos Takam, der eine feine Kampfbilanz vorzuweisen hat, 19 Kämpfe davon 15 durch K.O. gewonnen bei einer Niederlage, war klar der bessere im Ring. Anders am 2.Tag: Da hatte sich die Gespanntheit bei „The Cobra“ gelöst, was zu einem spannenden und bei hohem Rhythmus geführten Sparring führte.

Zur Belohnung gab es für den Basler eine kompakte Stadtrundfahrt, er war das erste Mal in Paris. Ein weiterer Besuch schliesst er nicht aus, das nächste Mal dann lieber ohne Schläge meinte er... Info auf www.boxeo.ch



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation