News

Light-Contact Fortbildung mit Visionen


Im Bild vlnr.: Stefan Käser, Michael Sommer, Ivan Panazzolo, Hans Fanderl, Angelo Fasolis, Helmut Jung, Beat Meier, Luzius Luzi, Boris Dürst. Aus beruflichen Gründen verhindert waren die Regional-delegierten Pascal Brawand, Ivo Furrer, Walter Bentivoglio und Aristide Martin.

21.03.2010 - Die diesjährige Light-Contact Boxing Fortbildung in Basel wurde zum ersten Mal für Kampfrichter und Trainer gemeinsam durchgeführt.

Während am Nachmittag praktische Inputs aus den Trainings und ein Übungen der Ringrichter-Tätigkeit in Zentrum standen, wurden am Morgen rege Neuigkeiten ausgetauscht, Wünsche der Boxer und Boxerinnen eingebracht und daraus Visionen für eine attraktivere Gestaltung der Turniere ausgearbeitet.

Die wichtigsten vorgesehenen Projekte:

- Einführung eines Cup-Systems. Start am 19. Juni 2010 in Basel 
  (www.boxclub-basel.ch/lc_turnier.htm).
- Einführung von 2 Anfänger-Turnieren jährlich im Sparringsformat (ohne Lizenz) für Neulinge, die     
  einmal schnuppern wollen.
 
 
Mit dabei war u.a. Helmut Jung (http://www.boxtraining-hamburg.com/), welche als aktiver Verfechter des Leichtkontaktboxens in Deutschland extra für diese Veranstaltung aus Hamburg angefahren kam.
Das Leichtkontaktboxen findet auch in Schulkreisen Deutschlands Beachtung; bei der Auswertung der Tauglichkeit des Boxsports (mit Körperkontakt) im Schulsport im Bundesland Niedersachsen wurden die Schweizer Aktivitäten einer eingehenden Analyse unterzogen und fliessen mitunter ins geplante Curriculum ein.
 
Stefan Käser
Light-Contact Boxing Kommission



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation