News

Kevin Rooney an der Boxing Night

Mike Tysons Coach in der Ringecke von Nasi Hani

06.05.2010 - Boxing King Nasi Hani trainiert seit Mitte Februar dieses Jahres im berühmten Cus D' Amato Gym in Catskill New York unter der Ägide der Trainerlegende Kevin Rooney. Rooney der Mike Tyson 1986 zum ersten Weltmeistertitel (WBC) und innerhalb eines knappen Jahres zu zwei weiteren Weltmeistertiteln führte (WBA, IBF), wird Nasi Hani an der Boxing Night am 29. Mai im Berner Kursaal in der Ringecke betreuen.
 
Nasi Hani, dessen Kampf Mitte Mai in New York abgesagt werden musste, kämpft nun an der Boxing Night am 29. Mai gegen den Ungaren Zsolt Bodi über 6 Runden. "Ich musste mir einen neuen Stil zulegen, da ich vom Halbschwergewicht ins Cruisergewicht aufgestiegen bin und die Gegner in der Regel grösser sind als ich. Der "Peek-a-Boo"-Boxstil, den mir Kevin beibringt - und mit dem er auch Mike Tyson trainiert hat - ist für mich wie massgeschneidert. Nebst dauernden Meidbewegungen des Kopfes mit anschliessenden Kontern, basiert dieser Stil auf einem Nummernsystem, durch das der Trainer jederzeit in der Lage ist konkrete Anweisungen bezüglich der zu schlagenden Kombination zu geben", meint Hani. "Ich glaube die Zuschauer wird es belustigen, wenn Kevin während des Kampfes scheinbar wahllos Nummern in den Ring rufen wird. Weniger lustig wirds mein Gegner finden, ich werde ihn KO hauen!", so der "Demolition Man" weiter. 
 
Biografie Kevin Rooney (CLICK)

Kevin Rooney mit Mike Tyson in einer Trainingseinheit am schweren Boxsack (CLICK)

Kevin Rooney in der Ecke mit Mike Tyson, 1986, 1. Weltmeistergürtel gegen Trevor Berbick durch TKO in der 2. Runde (CLICK)
 
Was wäre gewesen, wenn Rooney Mike Tyson weiter trainiert hätte (CLICK)

Peek-a-Boo-Boxstil (CLICK)
 
 
Daniel Hartmann, Präsident Boxing Kings, www.boxingkings.ch
 



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation