News

Ricardo Silva vertritt Schweiz an der EM


v.l.n.r.: Vitaly Kopilenko, Profiboxer aus der Ukraine, Ricardo Silva, Marcelo Santana und
Trainer Federico Beresini

16.05.2010 - Ricardo Silva, Leichtgewichtler des Boxe Club Ascona, wird der einzige Schweizer Boxer sein, der an den Europäischen Meisterschaften, welche vom 4. bis 13. Juni in Moskau stattfinden, die Farben der Eidgenossenschaft vertreten wird.

Der Asconeser, Geburtsdatum 08.09.1989, wird versuchen, die sehr guten Resultate, die er in seiner Box- Karriere bisher erreicht hat, weiterhin zu bestätigen und  an den nächsten Europameisterschaften in Moskau  so erfolgreich wie mögtlich abzuschneiden. In seiner Box Karriere hat Ricardo Silva von 83 Matchs deren 63 gewonnen. Im Jahr 2009 hat er den Titel des Schweizer Meisters sowie eine Gold-Medaille am EUBC Turnier in Wien Neustadt (Österreich) gewonnen. Zudem erkämpfte er sich  eine Gold Medaille am internationalen Turnier in London.

In diesem Jahr Ricardo Silva am EUBC Turnier in Yambol (Bulgarien) teilgenommen und gegen den Uzbekistan- Champion Utkirbek gewonnen. Danach besiegte er den türkischen Champion Sipal Onur, die Nummer acht in der Weltrangliste. Am Turnier von Paris war er zudem  im  Viertelfinale gegen Ondua siegreich; er schied danach aber leider im Halbfinal gegen Petit Jean aus. Der damalige Entscheid des französichen Kampfgerichts muss als skandalös beurteilt werden. Trotz dieser Niederlage zweifelt niemand an den Qualitäten des Tessiners. 

Silva's Vorbereitungen mit Federico Beresini in Ascona verliefen optimal. Es versteht sich von selbst, dass Beresini Silva in Moskau ebenfalls zur Seite stehen wird. Der Erfolgstrainer zu swissboxing.ch: "Wichtig ist, dass sich mein Boxer vor seinem grossen Auftritt in Russland ausruhen kann. Das Jahr 2010 ist nicht einfach für ihn, muss er doch noch wichtige Prüfungen im Zusammenhang mit seiner Ausbildung zum Krankenpfleger absolvieren.

Clubpräsident Michele Barra wollte während den Vorbereitungen nichts dem Zufall überlassen, weshalb er sehr namhafte Boxer für Sparrings nach Ascona einlujd. Unter anderen unterstützt auch Marcelo Santana vom Box-Club Zürich den ambitiösen Tessiner bei seiner Vorbereitung.
  
Das "Abenteuer Europameisterschaft" wurde auch dank der tatkräftigen Unterstützung durch SwissBoxing erst möglich. Der Verband war sofort bereit, dem jungen Asconesen aufgrund seiner boxerischen Fähigkeiten die Starterlaubnis für Moskau zu gewähren. 
  
Die Europameisterschaften sind ein wichtiger Meilenstein für die Teilnahme von Ricardo Silva an den Olympischen Spielen von 2012 in London.   
 



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation