News

Abraham büßt die Führung ein

21.06.2010 - Profi-Boxer Arthur Abraham hat die Führung im Super-Six-Turnier der sechs weltbesten Supermittelgewichtler abgegeben. An die Spitze der Wertung setzte sich der Amerikaner Andre Ward. Der 26 Jahre alte WBA-Weltmeister bezwang in Oakland/Kalifornien seinen Landsmann Alan Green einstimmig nach Punkten.<
 
Das Ergebnis: 120:108, 120:108, 120:108. Mit dem Sieg hat sich Ward bereits für das Halbfinale qualifiziert. Er ist als einziger Turnier-Teilnehmer nach Abschluss der zweiten von drei Vorrunden ohne Niederlage und führt die Wertung mit vier Punkten an.
An zweiter Stelle rangiert der Berliner Ex-Weltmeister Abraham, der nach einem K.o.-Sieg über Jermain Taylor (USA) und einer Niederlage gegen Andre Dirrell (USA) über drei Punkte verfügt.
 
Jeweils zwei Zähler nach einem Punktsieg und einer Niederlage haben der dänische WBC-Champion Mikkel Kessler, der Brite Carl Froch und der Amerikaner Dirrell auf dem Konto. Der für den ausgeschiedenen Jermain Taylor (USA) ins Turnier gekommene Green ist noch sieg- und punktelos.
In der dritten Turnier-Runde muss Abraham gegen Froch antreten. Über den Austragungsort wird derzeit verhandelt. Möglich ist auch ein neutraler Schauplatz in Europa. Nach Abschluss der Vorrunde bestreiten die vier bestplatzierten Boxer das Halbfinale des mit 50 Millionen Dollar dotierten Turniers. Das Finale soll im Sommer 2011 folgen.

Eurosport



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation