News

Anregung der Kampfrichterkommission

26.06.2010 - Bei einigen Boxveranstaltungen ist uns aufgefallen, dass der Beginn der Veranstaltung nicht mit derjenigen des Aufgebots für die Offiziellen übereinstimmt.

Aufgrund des Meetingsgesuchs wird das Aufgebot für die Kampfrichter erstellt. Auf dem Gesuch müssen der Ort, das Datum und der Beginn der Veranstaltung eingetragen sein. Sofern die Kampfrichterkommission nicht im vornherein über Änderungen informiert wird, gelten diese Zeiten für alle Offiziellen. Das heisst, diese müssen eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung vor Ort eintreffen.
 
Es kann doch nicht sein, dass beim Einreichen des Meetingsgesuchs der Beginn auf 19.00 Uhr festgesetzt wird, der offizielle Beginn der Veranstaltung jedoch 20.00 Uhr ist. Vor allem wenn die Veranstaltung während der Woche stattfindet. Auch wir Offiziellen von SwissBoxing haben eine feste Anstellung und müssen für diese Veranstaltungen oft frei nehmen.
 
Wir bitten Euch, die Zeiten des Meetingsgesuchs einzuhalten, oder die Offiziellen im vornherein zu Informieren, dass der Beginn der Veranstaltung geändert hat.
 
Bei den meisten Veranstaltungen haben die Offiziellen von SwissBoxing eine längere Anfahrt. Diese müssen alle während des ganzen Meetings konzentriert arbeiten. Es wäre wünschenswert, wenn uns Mineralwasser zur Verfügung gestellt würde. Auch etwas zu Essen würde unserer Moral nicht schaden.
 
Besten Dank für die Kenntnisnahme.

 
Fabian Guggenheim

Präsident der Kampfrichterkommission



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation