News

Swiss Women Boxing Team Is Ready To Rumble

Haben sich intensiv auf das grosse Turnier vorbereitet (v.l.n.r.): Sandra Steiner, Tashi Tsering und Sandra Brügger mit Trainer und Hahn im Korb Angelo "Speedy Chicken" Gallina

Bericht aus Barbados von Angelo Gallina

08.09.2010 - Das Swiss-Women-Boxing-Team bestehend aus Tashi "le serpent" Tsering, Jahrgang 1985, Kunststudentin im Masterjahrgang, Schweizermeisterin 2009, Boxclub Basel, Kategorie bis 51 Kg. Sandra "The Silence" Brügger, Jahrgang 1981, studierte Geomatikerin, 4 x Schweizermeistern und Vize Europameisterin, Boxclub Basel, Kategorie 57- 60 Kg. Sandra "Stony" Steiner, Jahrgang 1985, Doktorandin der Mathematik an der ETH Zürich, dreifache Schweizermeisterin, Boxclub Zürich, Kategorie 54 - 57 Kg und Nationaltrainer Angelo "Speedy Chicken" Gallina, Erwachsenenbildner, Studium der Psychologie, Jahrgang 1968, hat seine Vorbereitungen auf Barbados abgeschlossen.

Die Schweizer Damen konnten beim AIBA Road to Barbados Camp diverse Trainingseinheiten absolvieren dabei auch Sparringseinheiten mit eher box-exotischen Vertreterinnen aus New Zeland, Sri Lanka, Nepal,Tadschikistan, Guatemals uns Slowenien absolvieren.

Ich bin mit den Leistung meiner Damen zufrieden. Sie sind motiviert, haben die richtige Einstellung und den nötigen Biss für Ihren Einsatz. Morgentliche Joggingeinheiten (vor 6 h morgens) wie auch diverse Einzelgespräche und Spezialtrainings, sowie die ganze Woche Anpassung an die ungewohnten klimati-schen Verhältnisse wurden gut aufgenommen und stimmen mich zuversichtlich.

Die Chancen der Damen sind intakt, den einen oder anderen Kampf zu gewinnen. Über alle steht die Gefahr eines Erstrunden out's. Es wird nach dem KO System geboxt, und wie beim Tennis, kann man durchaus auf eine Top Ten Boxerin treffen, dazu braucht es schon eine Sensationsleistung um eine Runde weiter zu kommen, oder andere trainingsfinanzielle Voraussetzungen um mithalten zu können.

Es nehmen 273 Boxerinnen an dieser 6. Damen-WM Teil aus 74 Nationen und ist AIBA's Biggest-Ever Women's Competition!!! Geboxt wird 4x2 Minuten, gescort wird mit der Punktmaschine. Neu werden im Halbfinale die "werbewirksameren" neuen Tenus eingesetzt....

Das offizielle Wiegen findet jeweils morgens zwischen 6 und 7 h statt...
Gekämpft wird Nachmittags entweder 16 h oder 19:30 in den olympischen Kategorien (51,60 und 75 kg) hat es die meisten Vertreterinnen. (46, 39 und 28 Boxerinnen).

Die Veranstaltung wird von der örtlichen Polizei eskortiert und begleitet. Lokale Presse und TV Stationen berichten täglich. Heute sind wir 5 Stunden angestanden um die Akkreditierung zu überstehen....Heute Abend findet die Auslosung statt Start der Wettkämpfe am 9.September 2010
 
Info laufend auf
 



 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation