News

AIBA-Reglementsänderungen ab dem 01. Januar 2011

Offizielle Mitteilung

Die AIBA hat reglementarische Änderungen beschlossen, welche per 1. Januar 2011 in Kraft treten und kraft Beschluss des Verbandsrates von SwissBoxing übernommen werden. Es sind dies:


Handschuhe

Handschuhe mit weisser Trefferfläche sind nicht mehr erlaubt. Bei normalen Boxveranstaltungen (also Nicht-Meisterschaftskämpfen) wurde jedoch eine Übergangsfrist bis am 31.12.2011 beschlossen. (allerdings müssen beide Boxer zwingend mit dem gleichen Material ausgerüstet sein). Bei Meisterschaften werden ab dem 1.01.2011 Handschuhe ohne Markierungen eingesetzt.

Rote Zahnschützer
sind nicht mehr erlaubt.

***


Das Anziehen des Kopfschutzes erfolgt im Ring. 

***
 

Aenderung der Gewichtsklassen.

-  Amateure und Junioren: Die Gewichtsklasse Feder wird aufgebhoben.

Halbfliegen - 49 kg Welter - 69 kg
Fliegen - 52 kg Mittel - 75 kg
Bantam - 56 kg Halbschwer - 81 kg
Leicht - 60 kg Schwer - 91 kg
Halbwelter - 64 kg Superschwer + 91 kg
 
 
-        -  Amateurinnen und Juniorinnen: Die Gewichtsklasse Halbfliegen wird aufgehofen.
Fliegen - 48 kg Welter - 64 kg
Bantam - 51 kg Mittel - 69kg
Feder - 54 kg Halbschwer - 75kg
Leicht - 57kg Schwer - 81kg
Halbwelter - 60 kg Superschwer + 81 kg

Wird ein Junior dreimal pro Runde oder vier Mal pro Kampf angezählt, wird der Kampf abgebrochen. Die Schutzsperre gilt nur bei RSC‑H und KO-H.
 
 
 
Kampfrichter-Kommission

Fabian Guggenheim
Präsident



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation