News

Sitzung der Technischen Kommission vom 22. 01.2011 in Zofingen

23.01.2011 – Die Mitglieder der Technischen Kommission haben an ihrer gestrigen Sitzung folgende Themen behandelt bzw. die folgenden Beschlüsse gefasst:

Konzept Sport-Manager

Der neue Sport-Manager, Federico Beresini, legte dar, wie er das Ziel, den Schweizer Amateur-Boxsport zu fördern, bzw. weiter zu entwickeln, erreichen möchte. Kernidee des Konzeptes ist Schaffung von regionalen Stützpunkten und die Ernennung von qualifizierten Trainern, die die Kadermitglieder des Swiss Boxing Teams an deren Einsätze im In- und Ausland in Zukunft begleiten werden. Damit möchte er den Realitäten unseres Landes besser Rechnung tragen. Das Konzept beinhaltet eine technische Struktur, ein Karriere-Programm für die Athleten sowie Vorgaben zur Erreichung unserer Ziele. Leitideen sind Einfachheit, Kosteneffizienz und Erfolg. Künftig soll das SBT, wenn immer möglich zusammen mit Kadermitgliedern des Swiss Women Boxing Teams, vier Mal in der Schweiz und 4-5 Mal im Ausland zum Einsatz kommen. Die TK hat ferner beschlossen, an Stelle des ausgeschiedenen Erdal Kiran einen Nachfolger zu rekrutieren. Dessen Aufgaben werden sich aber von den bisherigen Aktivitäten des Junioren-Nationaltrainers unterscheiden. Der neue Verantwortliche für die Junioren wird Beresini künftig bei dessen Koordinations-Aufgaben unterstützen. Das Konzept und das von Federico Beresini ebenfalls erarbeitete Reglement werden dem Verbandsrat an dessen Sitzung vom nächsten Samstag zur Genehmigung unterbreitet.

Berichterstattung über die Aktivitäten des SBT und des SWBT

Federico Beresini präsentierte an der Sitzung den Aktivitäten- bzw. den Jahresplan pro 2011. Die geplanten Einsätze des SBT und des SWBT sind auf swissboxing.ch bereits publiziert.

Berichterstattung über das Leichtkontakt-Boxen und die Ausbildung

Anstelle des ferienhalber abwesenden Stefan Käser informierte Jack Schmidli über die Highlights des Leichtkontakt-Boxens im Jahr 2010. Das Leichtkontakt-Boxen in der Schweiz entwickelt sich sehr positiv. Auf swissboxing.ch wurde bereits darüber informiert. Die TK hat ferner beschlossen, die LCB-Lizengebühren auf neu CHF 30.- für Jugendliche bis 15 Jahre und CHF 60.- für die älteren LC-Boxser/innen zu erhöhen. Die bisherigen Gebühren waren nicht mehr kostendeckend. Viel Zeit wurde auch im vergangenen Jahr in die Ausbildung der Trainer investiert.

Nachwuchskonzept

Jack Schmidli informierte über den Stand der Erarbeitung des Nachwuchskonzeptes. Dieses wird bis Ende Februar finalisiert und einen Monat später mit den Verantwortlichen von Swiss Olympic besprochen. Die Umsetzung des NWK stellt die Grundlage für den angestrebten Erfolg im Junioren-Bereich dar.

Meisterschaften

Für die Junioren-Schweizermeisterschaften (Montreux), die Deutschschweiz- und Tessin-Meisterschaften (Au SG), sowie für die Westschweizermeisterschaften (Lausanne) wurden die Jury-Mitglieder bestimmt. Die Ausscheidungskämpfe zu den Schweizermeisterschaften und die Halbfinal- und Finalkämpfe werden künftig am zweitletzten bzw. letzten Wochenende des Monats November durchgeführt. Die Ausschreibung der Meisterschaften für die Jahre 2012 und 2013 wird auf www.swissboxing.ch publiziert. 

Neue Geschäftsstelle

Aldo Homberger hat bekanntlich per 1. Januar 2011 die Führung der Geschäftsstelle von SwissBoxing übernommen. Die Clubs werden um Verständnis dafür gebeten, dass noch gewisse technisch bedingte „Anfangsschwierigkeiten“ bestehen, welche zeitliche Verzögerungen bei der Bearbeitung verschiedener Aufgaben nach sich ziehen können, aber in Kürze behoben sein werden.

Budget der Technischen Kommission

Das Budget der TK wurde besprochen und verabschiedet.

Verschiedenes

- Die TK hat den Übertritten von Enes Zecirevic und Henry Saliku ins Profilager zugestimmt.
- Fabian Guggenheim hat die Reglemente angepasst. Diese werden zurzeit übersetzt.
- Meetings mit Beteiligung des SBT sollen künftig mit ja CHF 1.000.- subventioniert werden. Der
  Verbandsrat wird an seiner nächsten Sitzung den Antrag behandeln. Seitens des SBT sollen
  an einem Box-Meeting mindestens 5 Athleten zum Einsatz kommen.


Jack Schmidli
Präsident Technische Kommission  




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation