News

Boxteam Thun Oberland in Usti

 29.03.2011 - Eine kleine Delegation vom Boxteam Thun Oberland BTO reiste am 22. März 2011 nach Tschechien um am grössten AIBA-Turniers in Europa teilzunehmen. Nicht weniger als 22 Nationen (!) waren am Start!

Die Zielsetzung für Usti hiess: „Standortbestimmung“ für unsere international unerfahrenen BTO-Boxer. Das heisst, konkret zu eruieren wieviel boxerische Differenz zur absoluten internationalen Spitze besteht und gleichzeitig den Handlungsbedarf in der Trainingsgestaltung zu bestimmen.

Mischa Niggstartete im Mittelgewicht (-75kg) und stiess in der Auslosung auf den tschechischen Meister und Lokalmatador Tomas Bezvoda. Der in der Schweiz noch ungeschlagene Nigg eröffnete das Gefecht gegen den sehr routinierten und turniererfahrenen Tschechen (112 Kämpfe im Palmarès) sehr vorsichtig. Eine Taktik, die absolut verständlich ist, sich aber negativ auf den Punktestand auswirkt. Bezvoda erarbeitete mit einer stabilen Doppeldeckung und explosiven Gegenangriffen pro Runde 2 Punkte zu seinen Gunsten. Mischa Nigg änderte sein Kampfverhalten und setzte nun seinerseits den Tschechen konsequent unter Druck. Trotz vermehrter Treffer musste Nigg das Urteil zugunsten Bezovas akzeptieren. Die erste Lehrstunde war somit absolviert. Fazit: nicht die Anzahl Treffer werden gezählt, sondern die „Harten“.

Mit dieser Erkenntnis konnten wir Durim Sadrija, -64kg, in seinen Kampf schicken. Rein vom Papier her, war die Favoritenrolle schon vorher klar. Der Marokaner Driss Moussaidist amtierender Landes- und Afrikameister. Zudem hat er inPeking die Broncemedaille erkämpft. Sadrija wurde angewiesen den Kampf aus der Defensive zu führen: stabile Deckung und intelligente Laufarbeit. Diese Taktik zeigte sich erfolgreich. Optisch verlief der Fight sehr ausgeglichen. In der Schlussabrechnung hatte der Afrikameister nur 1 Punkt (!!) Vorsprung auf den jungen BTO-Boxer. Mit etwas Glück und ein wenig mehr Routine wäre eine Sensation möglich gewesen.

Fazit: Unser Ziel „Standortbestimmung“ und Erfahrungen sammeln, haben wir ganz klar erreicht. Mit Videomaterial und vielen Eindrücken reisten wir in die Schweiz zurück.


André Schenk

 
Resultate:

75 kg Mischa NIGG BTO vs Tomas BEZVODA CZE      1 : 7
  
64 kg Durim SADRIJA BTO vs Dris MOUSSAID MAR    0 :  1




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation