News

Yves Studer verletzt – Boxing Night vom 21. Mai 2011 abgesagt

Bern, 26. April 2011 – Yves Studer zieht sich Bänderriss im Training zu.
 

Yves Studer hat sich im Training am Ostersamstag am rechten Sprunggelenk einen Bänderriss

zugezogen. Der amtierende Mittelgewichtschampion nach Version des Weltverbandes IBC kann somit

seinen Titel am 21. Mai 2011 in Bern gegen den Weissrussen Siarhei Khomitski, der als

Herausforderer durch den IBC offiziell sanktioniert worden ist, nicht verteidigen.

Aus diesem Grund wird das gesamte Boxmeeting inklusive aller weiterer internationalen Profikämpfe

verschoben. Ein Ersatzdatum wurde bis dato noch nicht festgelegt, wird aber rechtzeitig bekannt

gegeben.
 

Den Zuschauern, welche bereits Eintrittstickets gekauft haben, wird der Verkaufspreis vollständig

zurückerstattet. Weitere Informationen über die Rückerstattung sind auf www.starticket.ch ersichtlich. 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation