News

Nacht der Profiboxer in Bad Ragaz

Von Armando Bianco (Text und Bild)

Diesen Samstag, 3. Dezember, steigen in der Sporthalle Badrieb Profi- und Amateurboxer in den Ring. 10 Profiboxer aus vier Ländern treffen aufeinander. Umrahmt wird die 5. Fight Night of the Stars von sechs Amateurkämpfen. 

Der Boxclub Bad Ragaz hat keine Kosten und Mühen gescheut, um das Publikum im Sarganserland einmal mehr den Glamour des hochstehenden Faustgefechts spüren zu lassen. Die Zuschauer dürfen sich auf engagierten Profi-Boxsport, verbunden mit einem attraktiven Rahmenprogramm freuen.  

Trainer Dino Caputo (links) erwartet zwei Sieg: Sevdail Sherifi (Mitte) und Enes Zecirevic steigen am Samstag für den Boxclub Bad Ragaz in den Ring.

Drei der antretenden zehn Profikämpfer stehen beim Boxclub Bad Ragaz unter Vertrag. Sie haben sich in den letzten Wochen intensiv und engagiert und dem Trainerduo Dino Caputo (Bad Ragaz) und Ado Andelic (Vilters) vorbereitet. Im Super Mittelgewicht trifft der aufstrebende Rebsteiner Enes Zecirevic auf Attila Szamatari aus Ungarn. Die ersten beiden Kämpfe in seiner jungen Laufbahn konnte Enes Zecirevic überzeugend gewinnen.

Ebenfalls für den Boxclub Bad Ragaz steigt der Buchser Sevdail Sherifi durch die Seile. Im Hauptkampf des Abends will der Cruisergewichtler auf seinem Weg nach oben in den Ranglisten einen weiteren Widersacher aus dem Weg räumen. Er bekommt es mit Mihaly Kratki zu tun, ebenfalls aus Ungarn. Der dritte im Ragazer Bunde ist Disarjot Gashi im Leicht Mittelgewicht. Sein osteuropäischer Gegner heisst Laszlo Szekeres. Gewinnt der in den Diensten des Heimvereins stehende Boxer, hat er einen womöglich einen Titelkampf im 2012 vor Augen. 

Die beiden weitere Duelle der Profis: Jürgen Doberstein (D) gegen Dragomir Totev (BUL), und Bruno Tavarez (CH) gegen Zoltan Ramocsa (UNG). Jürgen Doberstein gilt in Deutschland als kommender Star im Super Mittelgewicht und bestreitet in Bad Ragaz einen Aufbaukampf für einen Titelkampf im 2012. Bruno Tavarez steht beim Boxclub Villars-sur-Glane unter Vertrag und ist in der Westschweiz bereits ein bekannter Name. 

Türöffnung für die Kampfnacht in der Sporthalle Badrieb ist um 19 Uhr, ab 20 Uhr treten die Kämpfer in den Ring. Im Rahmenprogramm gibt es eine Breakdance-Show. (ab)

  




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation