LC im Verein

Light-Contact Boxing - Auch in Deinem Verein?

Weshalb ist es sinnvoll für die Vereine, Jugendtrainer auszubilden und ein Light-Contact Training einzuführen?

Schon vor der offizielle Einführung des Leichtkontakt-Boxens durch SwissBoxing im 2008 haben einige Vereine Jugendliche trainiert. Sie haben dabei eine pädagogische Boxkultur gelebt, welche hartes Schlagen und aggressives Verhalten im Sparring verbietet. Nur wusste/weiss dies die Mehrheit der Bevölkerung nicht. Mit Light-Contact Boxing wird nun das Auftreten einheitlich, und die Trainer gezielt für ein spassbetontes Unterrichten von Jugendlichen ausgebildet.

Das bringt für den Verein viele Vorteile mit sich:

  • Transparenz: Name steht für den Inhalt.

  • Vertrauen der Eltern: Mehr jugendliche Mitglieder!

  • Jugendgerechtes Training.

  • Bindeglied zwischen Fitness und Wettkampf

  • Wettkampfmöglichkeit für beruflich Belastete

  • Verbesserte Akzeptanz des Boxsports

  • Zusammenarbeit mit Schulen

  • Potential zur Aufnahme bei J+S

mehr Details zu den Vorteilen...

>>> Steig jetzt ein!

 

Finde junge Leute / Hilfstrainer in Deinem Verein, welche Freude am Unterrichten von Jugendlichen haben und bereit wären, 1-2x wöchentlich ein Jugendtraining anzubieten. Melde sie für den Jugendtrainerkurs an.

 

Mache Dir ein Bild von der Sportart und besuche das nächste Light-Contact Turnier.

Ring frei für das Abenteuer!

© 2017, Swiss Boxing Federation