Gebühren

Gebühren / Spesen

Veranstaltungen:  

Nationales Meeting CHF 120.-
Internationales Amateurmeeting CHF 150.-
Meetings mit einem Profikampf CHF 200.-
Meetings mit zwei Profikämpfen CHF 200.-
Meetings mit 3 – 4 Profikämpfen CHF 250.-
Meetings mit mehr als 4 Profikämpfen CHF 300.-
Absage von bereits bewilligten Veranstaltungen CHF 100.-.

Bei Doppelveranstaltungen, die mehr als 5 Stunden dauern, ist ein Zuschlag von 50% auf die Verbandsabgaben zu bezahlen.

Abgaben: (Profiboxer und Manager)

Bei Kampfbörsen bis CHF 9'999.- (beide Boxer) 8%
Bei Kampfbörsen ab CHF 10 000.- (beide Boxer) 6%

Minimalabgaben pro Kampf:

3. Serie CHF 200.-
2. Serie CHF 400.-
1. Serie CHF 650.-

Bei Meisterschaftskämpfen gelten Spezialpreise (Pauschale) 

Abgaben für Profikämpfe im Ausland je Boxer:

Abgaben 3. Serie Boxer CHF 100.-
Abgaben 2. Serie Boxer CHF 200.-
Abgaben 1. Serie Boxer CHF 300.-

Jahresbeitrag für Vereine CHF 450.-
Eintrittsgebühr für Vereine CHF 350.- 

Auslandstartbewilligungen (zusätzlicher Versicherungsschutz) CHF 15.-
Bearbeitungsgebühr für verspätete Gesuche und Meldungen CHF 30.-

Lizenzgebühren

Schüler/Kadetten (bis 15 Jahre) CHF 30.-
Junioren und Jugend CHF 100.-
Elite (bisherige Bezeichnung: Amateure) CHF 150.-
Ausstellen von Duplikaten CHF 25.-

Die Lizenzen dürfen nur noch für das Kalenderjahr – also 1.1. – 31.12. - ausgestellt werden. Andere Daten sind unzulässig.

Der medizinische Untersuchungsbericht muss zwingend das Datum des Kalenderjahres tragen, für welches die Lizenz Gültigkeit haben soll. Andernfalls darf die Lizenz nicht verlängert bzw. ausgestellt werden.

Die Lizenzen sind für eine Verlängerung an die Geschäftsstelle mitzusenden, denn der medizinische Untersuchungsbericht muss – mit Datum - zwingend in die Lizenz eingetragen werden. Andernfalls ist die Lizenz ungültig.

Lösung bzw. Erneuerung von Lizenzen

Neue Jahres-Lizenzen können generell ab dem 1. Januar bestellt werden

Bei der Lösung von Lizenzen, seien dies Neulösungen oder aber Erneuerungen sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Gesuch um Erstellung einer Lizenz / Erneuerung einer Lizenz  (im Internet herunterzuladen)
  • Medizinischer Untersuchungsbericht (die Untersuchung muss im aktuellen Jahr durchgeführt werden - also in jenem Jahr, in dem die Lizenz gültig ist
  • Unterstellungserklärung
  • Post- bzw. Bankabschnitt über die Zahlung der Lizenzgebühren
  • Allenfalls aktuelles Passbild

Profi CHF 150.-
Manager CHF 300.-
Privatveranstalterlizenz CHF 500.-
Zeitnehmer CHF 60.-
Trainer CHF 60.-
Punkt- und Ringrichter CHF 60.-
Übungsleiter und Wettkampftrainer CHF 60.-
Mitglieder Verbandsrat oder TK, falls sie keine andere Lizenz besitzen CHF 60.-

Meisterschaften

Schüler – Kadetten – Junioren - Jugend: Gratis
Medaillen für Schüler-, Kadetten- und Jugend-/Junioren-Meisterschaft: Gratis
Deutsch- oder Westschweizermeisterschaft: CHF 350.-
(Medaillen und Pokale gehen zu Lasten des Veranstalters)
SM Nationale Ausscheidungen (2 Tage): Gratis
SM Halbfinale und Finale (2 Tage): Gratis
(Meistergürtel und Medaillen gehen zu Lasten des Verbandes)

Die Gebühren und Spesen des Kampfgerichts, ausgenommen die Hotelspesen, werden von SwissBoxing übernommen.

Entschädigungen

An den Meisterschaften werden den teilnehmenden Vereinen (Trainer und Boxer) keine Entschädigungen vergütet.

Für Eliteboxer: Der Vizemeister erhält vom Veranstalter CHF 100.-. Der Schweizermeister erhält vom Veranstalter CHF 150.-.

Für Ring- und Punktrichter, die Jury und Zeitnehmer gelten folgende Ansätze:

Ring- und Punktrichter, Zeitnehmer und Jury CHF 100.-
Kleiderentschädigung für Ringrichter CHF 20.-
Delegierte CHF 150.-

Bei Doppelveranstaltungen, die mehr als 5 Stunden dauern, ist ein Zuschlag von 50 % zu entrichten.
 
Die Offiziellen kommen für die Konsumentationen selber auf.

Bahnspesen 2. Klasse vom Wohnort an den Veranstaltungsort und zurück (auf die nächsten CHF 5.- aufgerundet)

Wenn den Offiziellen eine Rückreise nach Hause, aus Zeit- oder Distanzgründen, nicht zugemutet werden kann, hat der Veranstalter für eine angemessene Übernachtungsmöglichkeit zu sorgen.


Zahlungen: PC 10-11155-0

Wichtige Information der Geschäftsstelle

Spesenreglement

 
© 2018, Swiss Boxing Federation